Neuigkeiten

Brandenburg dreht an der Steuerschraube

Zum 1. Juli hebt Brandenburg die Grunderwerbssteuer um 30% an. Käufer einer Immobilie haben anstelle der bisher geltenden 5% nun 6,5% Grunderwerbssteuer zu entrichten. Damit gehört die Grunderwerbsteuer in Brandenburg zu den höchsten in Deutschland.

Bereits 2011 wurde die Grunderwerbssteuer in Brandenburg von 3,5% auf 5% gehoben, daraus ergibt sich eine Erhöhung der Grunderwerbssteuer innerhalb von 4 Jahren um 85,71%!

Wer sich mit dem Gedanken trägt, in naher Zukunft in Brandenburg ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück erwerben zu wollen, sollte den Notartermin möglichst noch auf Ende Juni legen – und kann damit beträchtlich Geld sparen.

Übrigens bieten auch wir von FINALHOMES Deutschland Immobilien in Brandenburg an. Werfen Sie einen Blick in unsere Immobilien-Datenbank für Brandenburg – vielleicht ist Ihr Wunschobjekt dabei!

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen