Neuigkeiten

Schmuckstück am Stechlinsee

Immobilie des Monats März: Schmuckstück am Stechlinsee

Die Immobilie des Monats März ist ein besonderes Schmuckstück, welches aus seinem Winterschlaf geweckt werden will. Schlendert man die kleine Waldstraße am Großen Stechlinsee entlang, so sieht man bereits von Weitem die kleinen Türmchen der englischen Villa durch die Baumwipfel strahlen.

Neben der auffällig schönen und aufwändigen Architektur besticht auch die unmittelbare Lage zum Großen Stechlinsee. Der Große Stechlinsee gehört zum Rheinsberger Seengebiet. Mit einer Tiefe von circa 70 Metern ist er der tiefste See im Land Brandenburg. Die Gemeinde Stechlin liegt im Nordwesten des Landkreises Oderhavel und bietet derzeit rund 1200 Menschen ein Zuhause. Die Gegend ist sehr seenreich und lockt mit seiner einzigartigen und unberührten Natur viele gestresste Berliner an.

Die englische Villa bietet viele Nutzungsmöglichkeiten. So kann sie als Residenz für Privatpersonen, Appartementhaus oder auch Mehrfamilienhaus mit exklusiven Wohneinheiten genutzt werden. Die Bauarbeiten könnten umgehend beginnen da die Villa bereits aufwändig entkernt und zum einstigen Grundriss zurückgebaut wurde.

Lassen auch Sie sich von dem Charme dieses traumhaften Objektes mit seiner exponierten Lage verzaubern und vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Gerne stellen wir Ihnen die Immobilie persönlich vor!

Hier geht es zum Immobilien-Exposé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.