Neuigkeiten

Wenn der Makler selber kauft

“Wenn der Makler selber kauft”

Wir haben diesen Titel bewusst gewählt, in Anlehnung an einen Buchtitel. Und wie in einer billigen Romanze geht es auch im aktuellen Beitrag um Liebe auf den ersten Blick und um eine Entscheidung.

Kennen Sie die Bäckerei-Fachverkäuferin, die sich für Ihr Frühstück zwei Mehrkornbrötchen aus dem Betrieb mitnimmt? Oder die Verkäuferin bei “Hans&Moritz”, die in der Auslage den Herbstrock sieht und ihn sich selbst kauft?
Alles alltäglich, und im Grunde kaum der Rede wert.
Was nun, wenn das Brötchen eine Immobilie ist? Oder wenn der besagte Rock ein Reiterhof mit Ländereien ist?
Der Immobilienmakler, der sich in eines seiner eigenen Objekte verliebt und es schließlich kauft – das ist eine der besseren Romanzen, und sie hat wirklich stattgefunden – bei FINALHOMES Deutschland.

Wir freuen uns für unseren FINALHOMES-Kollegen, welcher sich für eine Immobilie aus seinem eigenen Portfolio entschieden hat und momentan seine Umzugskartons packt.
Im Gespräch sagt er uns: “Bereits beim ersten Termin vorort fand ich die Immobilie ganz traumhaft”. Bis er aber auf die Idee kam, die Immobilie sei für ihn selbst geeignet, vergingen mindestens ein Dutzend Besichtigungen und Verhandlungen. Immer wieder war er vorort und irgendwann kam die Idee, die Immobilie selbst zu kaufen.

Diese Entscheidung spricht für die Attraktivität unserer FINALHOMES Immobilien.
Wir freuen uns für unseren Kollegen, wünschen alles Gute für den Umzug und das Leben im neuen Zuhause. Diesen Funken der Beigeisterung wollen wir nun wieder auf unsere Interessenten überspringen lassen.
 
Unser Fazit: Die Liebe auf den ersten Blick ist kein Märchen…

 
Wenn der Makler selber kauft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.